Bad Neustadt a. d. Saale – „Pädagogisch wertvoll“: Ausstatter für Kindertageseinrichtungen koala design GmbH stellt im Foyer des Landratsamtes aus

P1060209
Im Rahmen der Wirtschaftsförderung stellt der Landkreis immer wieder gerne das Foyer des Landratsamtes in Bad Neustadt a. d. Saale für regionale Betriebe und Dienstleister zur Verfügung. Eigens für die Ausstellung wurde sogar das Landkreiswappen an dem Spielpodest gefräst. Stellvertretender Landrat Josef Demar (links) freut sich, die koala design GmbH präsentieren zu können und dankte den Geschäftsführern Udo Dünisch und Matthias Fries (rechts) für das unternehmerische Engagement. Die Ausstellung kann bis 31.08.2016 zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden. – Foto: Landratsamt

Bad Neustadt a. d. Saale – In einer Ausstellung im Foyer des Landratsamtes gibt die Firma koala design GmbH aus Mellrichstadt Einblick in ihr vielfältiges Dienstleistungsangebot rund um die Einrichtung von Kindertageseinrichtungen. Seit sechszehn Jahren gehört die koala design GmbH zu den Top-Ausstattern in Kindergärten, Krippen und Horten. Davon haben sich auch etliche Einrichtungen im Landkreis Rhön-Grabfeld überzeugt.

Der niedliche Koalabär im Firmenlogo symbolisiert Kinderfreundlichkeit. Neben Kinderfreundlichkeit wird bei koala design ganz besonders Funktionalität, Sicherheit, Qualität und Service groß geschrieben. Das zusammen mit Pädagogen und Fachleute der Einrichtungsbranche entwickelte modulare Baukastenprinzip ermöglicht die individuelle Umsetzung der konzeptionellen Vorstellungen. Mit dem Baukastenprinzip sind Gestaltungswünsche nach den jeweiligen Räumen, funktionale Aspekte und grenzenlose Variationsvielfalt jederzeit und auch noch nach Jahren problemlos umsetzbar. Vor allem die Bedürfnisse der altersgemischten Personengruppen mit extrem unterschiedlichen Körpergrößen finden Berücksichtigung.

Das bundesweit tätige Unternehmen legt Wert auf Regionalität und arbeitet mit regionalen Zulieferern zusammen. Die Produkte von koala design tragen das PEFC-Siegel, mit dem in Deutschland nur wenige Ausstatter für Kindergärten zertifiziert sind. Es bezeichnet nachhaltiges Wirtschaften für die gesamte Produktherstellung – vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt. Dem Buchenholz aus dem benachbarten Thüringer Wald ist das Unternehmen von Anfang an treu geblieben, weil er sich als idealer Werkstoff im Möbelbau für Kindergarten/Krippe und Hort etabliert hat.

***
Text: Landratsamt Rhön-Grabfeld
Stabsstelle Kreisentwicklung
Angelegenheiten des Landrats
Gleichstellungsbeauftragte
Spörleinstr. 11
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt