Augsburg – Alkohol in der Friedberger Straße geklaut und Widerstand geleistet

Bayern24 - Bayern-Tageblatt - Augsburg -Augsburg –Innenstadt: Am Samstagnachmittag (16.12.2017), gegen 16:55 Uhr, befand sich ein 32-Jähriger in einem Getränkemarkt in der Friedberger Straße und fragte dort einen Mitarbeiter an der Kasse nach Drogen.

Daraufhin wurde der Mann gebeten zu gehen, allerdings kam er dieser Aufforderung nicht nach, weshalb zwei weitere Mitarbeiter zur Unterstützung hinzukamen.

Als der 32-Jährige sich schließlich in Richtung Ausgang begab, schlug er im Vorbeigehen nach einem der Mitarbeiter, traf diesen jedoch nicht.

Als er den Markt verließ, folgten ihm die drei Zeugen auf den Parkplatz. Hier zeigte der betrunkene Mann diesen eine Rumflasche, die er zuvor in dem Laden geklaut hatte und nun unter seinem Pullover versteckte.

Außerdem gab er an, eine Waffe dabei zu haben. Aus diesem Grund sahen die Mitarbeiter des Marktes von einer Verfolgung ab und verständigten die Polizei.

Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei, kam der Beschuldigte wieder auf den Parkplatz zurück. Als er durch die Beamten in das Büro des Marktes gebracht werden sollte, schlug er nach diesen.

Deshalb wurde der 32-Jährige gefesselt, wobei er sich wehrte und einen Polizeibeamten leicht verletzte. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte keine Waffe bei ihm aufgefunden werden.

Aufgrund seiner anhaltenden Aggressivität wurde der betrunkene Mann in den Polizeiarrest eingeliefert.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille.

***
Polizei Augsburg

 

Kommentare sind geschlossen.