Ansbach – Zeugen nach möglichem Raubdelikt in der Innenstadt gesucht

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Ansbach - Aktuell -ANSBACH – Am späten Samstagabend (10.11.2018) soll sich möglicherweise ein Raubdelikt in der Ansbacher Innenstadt ereignet haben. Ein 25-jähriger erlitt leichte Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen lief der 25-jährige nach eigenen Angaben gegen 23:30 Uhr in der Güllstraße, als er von drei bislang unbekannten Tätern angesprochen und anschließend unvermittelt geschlagen worden sein soll.

Als er daraufhin zu Boden ging, sollen ihn die Unbekannten außerdem gegen den Oberkörper getreten haben. Der Geschädigte gibt an, eine Weile ohnmächtig gewesen zu sein. Später stellte er das Fehlen seines Geldbeutels, in welchem sich u. a. ein geringer Geldbetrag befand, fest.

Der 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen und begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

Bei den Tätern soll es sich um drei Männer gehandelt haben. Eine genauere Beschreibung liegt derzeit jedoch nicht vor.

Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112-3333, in Verbindung zu setzen.

***
Polizei Bayern

 

Kommentare sind geschlossen.