Amberg – Verkehrshinweis: Vollsperrung des Gärmersdorfer Weges seit Mittwoch wieder aufgehoben

Bauarbeiten des städtischen Tiefbauamtes eineinhalb Wochen früher abgeschlossen als geplant.

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Amberg -Amberg – Die Sperrung des Gärmersdorfer Wegs in Kümmersbruck wurde aufgehoben, bereits seit Mittwoch, 29. November, ist die Straße wieder uneingeschränkt befahrbar: Darauf weist Stefan Trettenbach vom Tiefbauamt der Stadt Amberg hin.

Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass die Kanalbauarbeiten bis 8. Dezember dauern sollten, doch nun hat es gerade die Vollsperrung möglich gemacht, dass man ungehindert arbeiten und rascher vorankommen konnte.

Dadurch war es gelungen, die Baumaßnahme „eineinhalb Wochen schneller als geplant“ abzuschließen und den Weg früher als gedacht für die Autofahrer wieder frei zu geben, wie Trettenbach erläutert.

***
Urheber: Susanne Schwab

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Unterfranken – Länderübergreifende Fahndungs- und Kontrollaktion gegen Einbrecherbanden – Bilanz der unterfr... UNTERFRANKEN - Insbesondere überregional agierende Wohnungseinbrecher und andere reisende Straftäter standen am Donnerstag (09.11.) bei länderübergreifenden verdachtsunabhängigen Polizeikontrollen im ...
Bayreuth – Gut getankt: Autofahrerin mit über drei Promille unterwegs BAYREUTH - Über drei Promille zeigte am Samstagabend der Alkomat bei einer Autofahrerin, die Bayreuther Polizeibeamte einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nun muss sich die 41-Jährige strafrechtlich ve...
München – Versuchter Übergriff auf 15-Jährige in Schwabing durch unbekannten Ghanaer München - Am Montag, 12.11.2018, wartete gegen ca. 20.30 Uhr eine 15-jährige Münchnerin im Bereich des Scheidplatzes auf einen Bekannten. Dabei wurde sie von einem 21-jährigen ihr unbekannten Ghana...
Presseschau – Mittelbayerische Zeitung: Horst Seehofers gefährlicher Brandsatz – Der Soli gehört abgeschafft... Von Reinhard Zweigler Presseschau - Regensburg - Der Solidaritätszuschlag ist in etwa so beliebt wie Zahnschmerzen. Dennoch fanden die Bundeskassenwarte seit fast 25 Jahren nichts Schlimmes daran, de...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt