A9 / PEGNITZ – Schwertransportbegleitung ohne Führerschein

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Pegnitz -A9 / PEGNITZ, LKR. BAYREUTH – Trotz eines Fahrverbots fuhr ein 54-Jähriger am Mittwochmorgen mit seinem Begleitfahrzeug hinter einen Schwertransport und sicherte diesen ab. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth beendeten die Fahrt an der Rastanlage Fränkische Schweiz.

Nach mehreren hundert Kilometern hielt der Transport am Mittwochmorgen an der Rastanlage an. Hier geriet der 54-jährige Österreicher mit einem anderen Lastwagenfahrer wegen des Parkraums aneinander. Eine verständigte Polizeistreife musste den Streit schlichten.

Bei der Überprüfung der Kontrahenten stellten die Beamten fest, dass der Österreicher in Deutschland wegen eines früheren Verkehrsdeliktes keine Fahrzeuge führen darf. Der gesamte Schwertransport musste wegen des nun fehlenden Sicherungsfahrzeugs stehenbleiben bis ein Ersatzfahrer kam.

Der Österreicher wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt