A73 / FORCHHEIM – Betrunkener Fußgänger auf der Autobahn unterwegs

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Forchheim -A73 / FORCHHEIM – Deutlich alkoholisiert war in der Nacht zum Sonntag ein 53-jähriger Fußgänger auf der Autobahn A73 bei Forchheim unterwegs. Mehrere Autofahrer informierten die Polizei über den torkelnden Mann, bevor er schließlich von einer Polizeistreife aufgegriffen werden konnte.

Der mit 1,6 Promille alkoholisierte Fußgänger war Sonntagnacht auf der A73 bei der Anschlussstelle Forchheim-Süd von einer Streifenbesatzung der Polizei Forchheim aufgegriffen worden. Zuvor waren bereits mehrere Anrufe bei der Einsatzzentrale eingegangen, wonach eine dunkelgekleidete Person auf dem Standstreifen in Richtung Bamberg laufen soll. Den Beamten gegenüber gab der stark betrunkene und kaum deutsch sprechende Mann zu verstehen, dass er zu einem Bahnhof wolle, um mit dem Zug zurück nach Kroatien zu fahren.

Aufgrund seiner Alkoholisierung nahmen die Beamten den 53-jährigen Kroaten zunächst in Gewahrsam, um ihn auszunüchtern. Er wurde am nächsten Tag wieder entlassen. Wie der Mann zu Fuß auf die Autobahn gekommen war, konnte letztendlich nicht mehr geklärt werden.

***
Polizei Bayern

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt