Stadt Wertheim – „Knöllchen“ können jetzt auch online bezahlt werden: Stadtverwaltung bietet neuen digitalen Service

Bayern24.info - News aus Wertheim -Wertheim (BW) – Niemand freut sich, wenn er einen Bußgeldbescheid bekommt. Wenigstens das Bezahlen wird jetzt wesentlich vereinfacht, denn die Stadt Wertheim bietet einen neuen Service an: Buß- und Verwarnungsgelder können nun auch online bezahlt werden.

Schon seit längerem besteht die Möglichkeit, sich über eine digitale Portallösung bequem von zu Hause aus zu der vorgeworfenen Ordnungswidrigkeit zu äußern. Nun wird das Angebot um einen Bezahlservice erweitert. Betroffene Bürgerinnen und Bürger erhalten die Schreiben der Bußgeldbehörde weiterhin in der gewohnten Papierform per Post. Das Schreiben enthält einen QR-Code, der zur Online-Anhörung mit Zahlungsmöglichkeit leitet.

Über einen Benutzernamen und ein Passwort gelangt man zu einem Portal, das verschiedene Bezahlformen anbietet. Das Bußgeld kann per Giropay, Kreditkarte oder Paypal bezahlt werden. Durch die Schnittstelle zu SAP wird eine vollständig automatisierte Verbuchung aller Einzahlungen gewährleistet. Das funktioniert auch mobil – mit Tablet, Notebook oder Smartphone.

Das neue Angebot ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Stadt Wertheim und wurde vom Digitalisierungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt und der Stadtkasse entwickelt.

***
Stadtverwaltung Wertheim
– Kommunikation und Öffentlichkeit –
97877 Wertheim

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt