Neu-Ulm – Zusätzliche Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Förderprogramm des Kultusministeriums ermöglicht weitere Betreuungsangebote in den Sommerferien.

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Neu-Ulm-Neu-Ulm – Die städtische Jugendpflege bietet in den Sommerferien spezielle Ferienangebote für Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 an. Damit sollen Alleinerziehende und Eltern unterstützt werden, die ihren Jahresurlaub aufgrund der Betreuung der Kinder während der corona-bedingten Schließungszeiten von Schulen bereits weitestgehend aufgebraucht haben. Ermöglicht wird das zusätzliche Betreuungsangebot durch ein Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Der Bayerische Jugendring übernahm hierbei die Koordinierung der Ferienangebote.

Die Stadt Neu-Ulm bietet in folgenden Zeiträumen ein zusätzliches Ferienangebot im Kinder- und Jugendhaus B21 (Bradleystraße 21) an:
• Ferienwoche 2: 3. bis 7. August
• Ferienwoche 3: 10. bis 14. August
• Ferienwoche 4: 17. bis 21. August
• Ferienwoche 5: 24. bis 28. August
• Ferienwoche 6: 31. August bis 4. September

Da sich beim städtischen Ferienprogramm in diesem Jahr alles um das Thema „Superhelden“ dreht, trägt das Zusatzangebot den Titel „Unsere Superhelden extra“. Die Anmeldung ist ab sofort über das städtische Ferienprogramm möglich. Voraussetzung für eine Anmeldung zum Zusatzangebot ist ein Nachweis der Erziehungsberechtigten, die ihren Jahresurlaub aufgrund der Betreuung der Kinder durch die Betretungsverbote von Kindertageseinrichtungen und Schulen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bereits vollständig aufgebraucht haben.
Ausführliche Informationen zu den Ferienangeboten, den Terminen, Voraussetzungen und der Online-Anmeldung gibt es auf www.unser-ferienprogramm.de/neu_ulm. Dort ist außerdem auch das reguläre Ferienprogramm aufgeführt, für das sich alle Kinder und Jugendliche anmelden können: das „Superheldencamp im Jugendhaus“ sowie die „Superhelden an der Peter-Schöllhorn-Schule“.

INFO:
Das städtische Ferienprogramm hält für Kinder und Jugendliche vielfältige Bastel- und Werkprojekte, Ausflüge, sportliche Aktivitäten im Freien sowie viel Spaß und gute Laune bereit. Die Betreuung erfolgt in Kleingruppen durch pädagogische Fachkräfte. Die Ferienangebote werden unter Beachtung der aktuellen Hygienevorgaben durchgeführt. So benötigen die Kinder für die Teilnahme am „Superhelden-Ferienprogramm“ natürlich auch eine „Superheldenausrüstung“, zu der unter anderem auch eine Mund-Nasen-Bedeckung gehört.

***
Stadt Neu-Ulm

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt