Leipheim – Endstation Krankenhaus: Wechselseitige Körperverletzung mit Holzlatte

Franken-Bayern-Info-Polizei-AktuellLEIPHEIM – Am frühen Morgen des 10.05.2020 kam es in Leipheim zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern im Alter von 43 und 45 Jahren.

Dieser Streit eskalierte und endete in einer Handgreiflichkeit, in deren Folge der 43-jährige dem anderen mit der Faust mehrfach gegen den Kopf schlug und einen Kopfstoß ausführte.

Daraufhin bewaffnete sich der zweite Herr mit einer Holzlatte und schlug diese gegen den Kopf des Kontrahenten, der dadurch eine Kopfplatzwunde erlitt und ins Krankenhaus verbracht werden musste.

Der jüngere der beiden Streithähne war stark alkoholisiert. Er hatte bei dem Vorfall über zwei Promille.

***
(PI Günzburg)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt