Füssen – Coronavirus: Unbelehrbare bekommen Anzeigen von der Polizei

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Füssen-FÜSSEN – Im Laufe des Samstags trafen Beamte der Polizeiinspektion Füssen im Rahmen des Streifendienstes mehrere Personen an, die unabhängig voneinander gegen die verhängten Ausgangsbeschränkungen verstießen.

So ließ sich ein junger Mann nicht von seinem Bewegungsdrang abhalten und überkletterte die Absperrung des Skate- und Bikeparks in Füssen um dort Klimmzüge zu machen. Andere waren auf dem Heimweg vom Besuch bei Freunden, was ebenfalls gegen die Ausgangsbeschränkungen verstößt.

Sie wurden alle wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt und müssen mit Bußgeldern rechnen.

Erfreulicherweise hielt sich jedoch die überwiegende Mehrzahl der Bevölkerung an die Beschränkungen und blieb zu Hause.

***
(PI Füssen)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt