Egling – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2070 mit E-Bikefahrer

Franken-Tageblatt - Polizei-News - BayernEGLING, LKR. BAD TÖLZ-WOLFRATSHAUSEN – Am 02.06.2020 kam es gegen 17.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2070 bei dem ein 71-jähriger E-Bikefahrer tödlich verletzt wurde. Die Polizeiinspektion Wolfratshausen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Am 02.06.2020, gegen kurz vor 17:00 Uhr, befuhr ein 71jähriger Wolfratshauser mit seinem E-Bike den Fahrradweg neben der Staatsstraße 2070 aus Richtung Egling kommend. Kurz nach der Marienbrücke (Isar) überquerte er die Staatsstraße um auf dem Isar-Radweg in Richtung Geretsried weiterzufahren. Dabei übersah er einen Pkw, VW, der von einem 67jährigen Wolfratshauser gesteuert wurde und in gleicher Richtung auf der Staatsstraße fuhr.

Durch den Zusammenstoß erlitt der 71jährige so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Er trug einen Helm. Bei dem Unfall entstand zudem Sachschaden von ca. EUR 10.000,-.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände wurde von der Staatsanwaltschaft München II ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Staatsstraße ist aktuell noch für die Dauer der Unfallaufnahmearbeiten gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

***
Polizei Bayern

[sc name=“1unter-art“ ]

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt