Wettervorhersage für Bayern und Franken vom 18.12.2017: Verbreitet Frost, Schneefall und Glätte

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Wettervorhersage - Aktuell -Bayern / Franken – Die Wettervorhersage vom Montag 18.12.2017: Nachts im Osten und Süden noch Schneeschauer. Verbreitet Frost und Glätte. Montag im Westen Bayerns Schneefall.

Vorhersage – heute:

In der Nacht zum Montag ziehen die Schneeschauer südostwärts ab und nachfolgend die Wolken lockern vorübergehend etwas auf. Zum Morgen hin setzt im westlichen Franken verbreitet leichter Schneefall ein. Die Temperatur geht auf +1 Grad westlich des Spessarts und bis -8 Grad im Oberallgäu zurück. Verbreitet tritt Glätte durch Schnee oder überfrierende Nässe auf.

Am Montag breitet sich am Vormittag leichter Schneefall auf das westliche Franken und Schwaben aus. Weiter östlich kommt davon kaum etwas bis nichts an. Am Nachmittag rieseln vor allem am westlichen Alpenrand noch ein paar Flocken.

Im östlichen Ober- und in Niederbayern müht sich zeitweise die Sonne durch die Wolken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen -2 Grad im Allgäu und am Bayerischen Wald und +3 Grad im Raum Aschaffenburg. Es weht schwacher bis mäßiger Südostwind.

In der Nacht zum Dienstag fällt an den Alpen noch, in den Frühstunden zwischen Spessart und Rhön wieder etwas Schnee. In der Oberpfalz und Richtung Niederbayern weisen die Wolken einige Lücken auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 0 Grad am Untermain und -8 Grad im Bayerischen Wald. Dabei ist auf Glätte durch Schnee und gefrierende Nässe zu achten.

Wetterlage in ganz Bayern:

Die Ausläufer nordeuropäischer Tiefdruckgebiete führen polare Meeresluft nach Bayern. Am Montag erreicht ein Schneefallgebiet den Westen des Landes.

In der Nacht zum Montag verbreitet FROST und GLÄTTE. Am östlichen Alpenrand und den östlichen Mittelgebirgen 1-5 cm SCHNEE. Gegen Morgen im Nordwesten bis in die Niederungen verbreitet 1-5 cm NEUSCHNEE.

Bis Montagmittag erfasst der SCHNEEFALL die gesamte Westhälfte Bayerns. Dabei sind verbreitet 1-3, in Weststaulagen um 5 cm zu erwarten.

Vorhersage – morgen:

Am Dienstag schneit es zunächst in Teilen Frankens und an den Alpen ein wenig, am Nachmittag dann auch in den übrigen Regionen. Am Unterlauf des Mains mischen sich im Tagesverlauf immer mehr Tropfen unter die Flocken. Bei schwachem bis mäßigem Wind aus westlichen Richtungen liegt die Tageshöchsttemperatur zwischen -2 Grad im Bayerischen Wald und +4 Grad am Untermain.

In der Nacht zum Mittwoch intensivieren sich die Niederschläge von Norden her. Meist fällt Schnee, nur am Untermain Schneeregen und Regen. Dort geht die Temperatur auf +2, sonst auf Werte zwischen 0 und -3, im Bayerischen Wald und an den Alpen bis -5 Grad zurück. Verbreitet entsteht Glätte durch Schnee und Schneematsch.

DWD

 

Kommentare sind geschlossen.