SONNEFELD – Mit 13 wohl zu jung fürs Mofa

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Sonnefeld -SONNEFELD, LKR. COBURG – Nicht schlecht staunten Neustadter Polizisten, als sie am späten Montagabend einen mit 13 Jahren viel zu jungen Mofafahrer kontrollierten. Das angebrachte Kennzeichen war zudem seit Jahren abgelaufen.

Kurz vor 21.45 Uhr überprüfte eine Polizeistreife in der Straße „Schafberg“ den Fahrer eines Mofas. Hierbei blickten die Ordnungshüter ins Gesicht eines 13-jährigen Buben, der das Gefährt eigenen Angaben nach in der Garage fand und kurzerhand ausprobieren wollte.

Erheblich älter als der Fahrer war das angebrachte Versicherungskennzeichen, das bereits seit 30 Jahren abgelaufen war.

Selbstverständlich durfte der Junge nicht mehr weiterfahren und musste zudem das Mofa den Weg zurück in die Garage schieben.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt