Schwabach – Lichtmess-Markt in der Fußgängerzone

Lichtmess-Markt in der Fußgängerzone - Foto: Stadt Schwabach
Lichtmess-Markt in der Fußgängerzone – Foto: Stadt Schwabach

Schwabach – Der Lichtmess-Markt in der Fußgängerzone fällt in diesem Jahr auf Montag, 4. Februar. Er wird immer am Montag nach dem Gedenktag Mariä Lichtmess am 2. Februar veranstaltet.

An diesem Tag gibt es in der Altstadt von 8 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit wieder eine große Warenvielfalt zu entdecken – von Bürsten und Besen über Winterbekleidung bis hin zu Haushaltswaren, Gewürzen oder Bratwürsten.

Mariä Lichtmess wird 40 Tage nach Weihnachten begangen und geht mit der Darbringung Christi im Tempel und der Reinigung Marias nach der Geburt des ersten Sohnes einher.

Bis 1912 war Mariä Lichtmess in Bayern ein gesetzlicher Feiertag.

***
Stadt Schwabach

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

OBERNBURG AM MAIN – Einbruch in Einfamilienhaus im Mömlingtalring – Täter entwendet Schmuck und Bargeld OBERNBURG AM MAIN, LKR. MILTENBERG - Ein Unbekannter ist Ende Oktober in ein Einfamilienhaus eingedrungen und hat Beute im Wert von mehreren tausend Euro mitgehen lassen. Die Polizeiinspektion Obernbu...
Verkehrshinweis – Tirol (Österreich) / Bayern: Wieder Lkw-Blockabfertigung am Samstag, 9. Dezember und am Montag, ... TIROL / BAYERN - Verkehrshinweis: Nach Angaben der Landeshauptmannschaft führt das Bundesland Tirol (Österreich) am kommenden Samstag (9. Dezember) und am darauffolgenden Montag (11. Dezember) jeweils...
Unterfranken – Einbrecher ohne Erfolg – zweimal keine Beute gemacht MAINBERNHEIM, LKR. KITZINGEN UND OCHSENFURT, LKR. WÜRZBURG - Wenig Erfolg hatten Einbrecher in den vergangenen Tagen. Sie schafften es nicht, in ein Wohnhaus in Mainbernheim einzudringen und machten b...
Regensburg – „SPUREN hinterlassen…“ – Was Regensburger Frauen in Bewegung setzen Regensburg - Am Mittwoch, 11. November 2015, um 19 Uhr, findet im Leeren Beutel in der Bertoldstraße 9 die vierte Veranstaltung im Rahmen der Reihe „SPUREN hinterlassen…“ statt. Diesmal wird die Chiru...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt