Regensburg – Warnhinweis: Wieder Aufbruch eines Kraftfahrzeugs in Regensburg

News-24.bayern - Regensburg - Aktuell -REGENSBURG – In den letzten Tagen wurden im Stadtgebiet Regensburg vermehrt Pkw aufgebrochen und Wertgegenstände hieraus entwendet. Zumeist wird es den Dieben dabei leicht gemacht: Handtaschen, Mobiltelefone oder Geldbörsen werden offen sichtbar auf den Sitzen, der Mittelkonsole oder auch im Fußraum zurückgelassen. Vernehmungen von Geschädigten bestätigen, dass Diebe durch offen liegende Gegenstände regelrecht eingeladen wurden.

Am gestrigen Mittwoch, 04.11.2015, 18:15 Uhr kam es in der Regensburger Karl-Anselm-Straße zu einem erneuten Pkw-Aufbruch. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter brachen die Seitenscheibe eines geparkten BMW X 5 auf und entwendeten daraus eine Handtasche. Zwar wurde die Handtasche zurückgelassen, doch wurde daraus eine Geldbörse mit Bargeld, ein iPhone 5 sowie andere Wertgegenstände entwendet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo Regensburg, Tel. 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei rät: Machen Sie es Dieben schwer! Lassen Sie keine Wertgegenstände in Ihrem Fahrzeug zurück. Wenn das nicht möglich ist, lassen Sie diese nicht offen sichtbar liegen. Melden Sie verdächtige Personen der Polizei!

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.