Regensburg – Betreuung von Grundschülern in den Osterferien

Das Amt für Schulen der Stadt Regensburg bietet in Zusammenarbeit mit freien gemeinnützigen Trägern Ferienbetreuungen für Regensburger Grundschulkinder an

Neues-Franken-Tageblatt - Regensburg - Aktuell -Regensburg – Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besser verwirklichen zu können, bietet das Amt für Schulen der Stadt Regensburg in Zusammenarbeit mit freien gemeinnützigen Trägern für die Osterferien 2016 Ferienbetreuungen für Regensburger Grundschulkinder an.

Angeboten werden folgende Betreuungen:

  • 21. bis 24. März 2016 und 29. März bis 1. April 2016 durch die Arbeiterwohlfahrt im AWO Familienzentrum in der Humboldtstraße 34; Kosten pro Woche 50 Euro
  • 21. bis 24. März 2016 durch die Katholische Jugendfürsorge im Pater-Rupert-Mayer-Zentrum in der Puricellistraße 5; Kosten pro Woche 40 Euro

Die Kinder erwartet ein vielfältiges Programm, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt. Die Betreuung findet durch pädagogisch ausgebildetes Personal statt. Das Mittagessen ist bereits in den Kosten enthalten. Die Betreuungszeit läuft von 7.30 bis 16.30 Uhr.

Eine Bezuschussung zu den Kosten der Ferienbetreuung ist durch das Amt für Jugend und Familie, Richard-Wagner-Straße 17, Telefon 507-1512, möglich.

Die Anmeldung ist bis spätestens 4. März 2016 direkt beim jeweiligen Anbieter unter folgender Telefonnummer möglich:

  • AWO Ortsverein Regensburg e.V., Telefon 6985-754
  • Pater-Rupert-Mayer-Zentrum, Telefon 2980112

Für Fragen steht Ihnen das Amt für Schulen, Von-der-Tann-Straße 1, Telefon 507-1405, gerne zur Verfügung.

***

Text: Stadt Regensburg

 

Kommentare sind geschlossen.