Oberneuhausen, Lkr. Landshut – 70 000 Euro kostet ein vergessener Topf: Fahrlässig Brand verursacht

Feuerwehr-Aktuell -Oberneuhausen, Lkr. Landshut – Ein vergessener Topf auf dem eingeschalteten Herd verursachte am Samstag, 18.54 Uhr, in der Gde. Weihmichl einen Brand mit zwei Leichtverletzten.

Die Kripo Landshut ermittelte als Ursache des Feuers von gestern Abend in einem Wohnhaus in Oberneuhausen, Gde. Weihmichl, einen vergessenen Kochtopf mit angebranntem Essen, der zu einem Schwelbrand führte.

Schließlich brannte die ganze Küche aus und der Dachstuhl wurde ebenfalls beschädigt. Der Schaden wird auf 70 000 Euro geschätzt.

Zwei Bewohner des Hauses kamen mit leichter Rauchgasvergiftung in ein örtliches Krankenhaus.

***

Urheber: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Anton Pritscher, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 03.12.2017 um 11.25 Uhr

 

Kommentare sind geschlossen.