Nürnberg – Schwerer Verkehrsunfall in der Wölckernstraße – Schaulustige behindern polizeiliche Unfallaufnahme

www.franken-tageblatt.de - Nürnberg - Aktuell -NÜRNBERG – Am gestrigen Abend (16.11.2017) kam es in der Wölckernstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fußgänger wurde dabei schwer verletzt.

Um 20:45 Uhr überquerte ein 24-jähriger Fußgänger die Fahrbahn. Ein Fahrzeugführer hielt zu diesem Zweck und ließ den Fußgänger passieren. Der 47-jährige Fahrer eines nachfolgenden Pkws überholte das wartende Fahrzeug und erfasste den Fußgänger mit seinem Mercedes.

Der Fußgänger wurde durch den Unfall schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Nürnberger Krankenhaus gefahren.

Die eingesetzte Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd wurde bei den Erstmaßnahmen von ca. 20 unbeteiligten Schaulustigen so stark behindert, dass weitere Unterstützungskräfte der PI Ergänzungsdienste notwendig waren, um die Situation zu beruhigen und eine polizeiliche Unfallaufnahme zu ermöglichen. Erst dann war eine störungsfreie Sachbearbeitung möglich.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Gutachter hinzugezogen. Am Mercedes des 47-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Gebietsweise Sonne, stürmisch: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 26.12.2015 Franken / Bayern - Der aktuelle Wetterbericht am Samstag: Im Süden Sonne, im Norden anfangs stark bewölkt, in den Kammlagen der Mittelgebirge stürmische Böen. Vorhersage - heute: Heute Vormittag dom...
Nürnberg – Perverse Drecksau: Mann fotografiert in Damentoilette – Festnahme NÜRNBERG - Am Samstagvormittag (18.11.2017) fotografierte ein 31-Jähriger Mann Frauen in einer Damentoilette in der Nürnberger Innenstadt. Der Mann konnte festgenommen werden. Gegen 10.00 Uhr teilt...
Kirchzell – Schmuck aus Einfamilienhaus im Raiffeisenring gestohlen KIRCHZELL, LKR. MILTENBERG - Ein Unbekannter hat am vergangenen Freitag Schmuck aus einem Einfamilienhaus gestohlen. Offenbar war er über die Kellertüre ins Innere des Anwesens gelangt. Die Kripo Asch...
Österreich – Bundesheer: Rund 1.700 Soldaten (inkl. 910 Grundwehrdiener) im Schnee-Einsatz Erfolgreiche Lawinensprengungen in der Steiermark. Wien (Österreich) - Mit dem heutigen Tag, 16.01.2019, sind rund 1.700 Soldatinnen und Soldaten in fünf Bundesländern im Assistenzeinsatz. Die Soldat...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt