NEU-ULM – Narrenhände: Hausfassade im Postweg beschmutzt

Bayern24 - Bayern-Tageblatt - Neu-Ulm -NEU-ULM – Bereits in der Nacht vom Donnerstag, 30.11.2017, auf vergangenen Freitag, 01.12.2017, wurde die Hausfassade eines Einfamilienhauses im Postweg in Neu-Ulm Ludwigsfeld beschmutzt.

Bislang unbekannter Täter warf mehrere Eier auf die Hausfassade, die Terrasse und gegen die Terrassentüre des Wohnhauses. Zumindest an der Hausfassade ließ sich die dadurch entstandene Verschmutzung nicht mehr Rückstandslos entfernen.

Somit wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 €.

Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Tel: 0731/8013-0 zu melden.

***

(PI Neu-Ulm)

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Regensburg – Afghanische Jugendliche griffen Polizeibeamte in den Regensburg Arcaden bei einer Kontrolle an REGENSBURG - Zwei jugendliche Afghanen greifen Polizeibeamte in einem Regensburger Einkaufszentrum an – der Beamte befindet sich in stationärer Behandlung. Beide Aggressoren sind festgenommen worden, ...
Bayreuth – Hinweis: Medienzentrum geschlossen BAYREUTH – Das Medienzentrum Bayreuth hat in den Herbstferien vom 29. Oktober bis 2. November sowie am Buß- und Bettag, Mittwoch, 21. November, geschlossen. Der Download von Onlinemedien ist jederz...
Nürnberg – Einbrecher in der Sperlingstraße festgenommen Nürnberg - Gestern Abend (21.03.2016) brach ein 29-jähriger Mann in ein Kellerabteil im Nürnberger Süden ein. Er wurde hierbei von der Polizei ertappt. Gegen 20:00 Uhr beobachteten zivile Beamte de...
Bamberg – Brand auf Schuldach in der Kapuzinerstraße schnell unter Kontrolle BAMBERG - 30.000 Euro Sachschaden entstand am Donnerstagmorgen bei einem Brand auf einem Flachdach eines Bamberger Gymnasiums. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Der Schulbetrieb war nicht beeintr...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt