München – Lochhausen: Betrunkener Radfahrer stürzt auf der Müllerstadelstraße und verletzt sich schwer

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - München -München – Lochhausen: Am Freitag, 24.11.2017, gegen 23.00 Uhr, war ein 48-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad auf der Müllerstadelstraße stadtauswärts unterwegs. Etwa 50 Meter vor ihm fuhr ein Bekannter ebenfalls mit seinem Fahrrad.

Nach bisherigem Ermittlungsstand stürzte der 48-Jährige aufgrund seiner Alkoholisierung unvermittelt mit dem Fahrrad und fiel auf die Straße. Sein Bekannter nahm dies wahr und blieb stehen. Auch ein Pkw, der die gleiche Richtung fuhr, blieb kurz stehen.

Der 48-Jährige stand nun aber wieder auf, ging zu seinem Fahrrad und fuhr mit diesem weiter. Wieder 50 Meter später kam er erneut zu Sturz und konnte schließlich nicht mehr weiterfahren. Er und sein Bekannter schoben nun ihre Fahrräder noch ca. einen Kilometer weiter.

Letztendlich konnte der 48-Jährige aufgrund seiner starken Schmerzen nicht mehr und es wurde ein Rettungswagen verständigt. Der 48-Jährige hatte sich schwer verletzt und wurde stationär in ein Krankenhaus gebracht.

Nach den bisherigen Ermittlungen gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere der unbeteiligte Führer des Pkw, welcher kurzzeitig an der ersten Sturzstelle des 48-Jährigen anhalten musste, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

***
Polizei München

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

ESSENBACH – Wohnhaus am Rathausplatz ausgebrannt – zwei Menschen verletzt ESSENBACH – LKRS. LANDSHUT - Bei einem Brand in einem 2-Familien-Wohnhaus wurden am Abend des Samstag (25.11.2017) zwei Menschen verletzt, am Gebäude entstand Totalschaden. Die eingesetzten Feuerwehre...
Wien – LR Anschober: Gerichtsurteile belegen Rechtswidrigkeit des Verbots des Zugangs von Asylwerber/innen zu Lehr... Neue Initiative für verbessertes Humanitäres Bleiberecht. Wien - Die österreichische Bundesregierung hat nicht nur ihr Versprechen gebrochen, keine Lehrlinge mehr abzuschieben, sondern mittels Erlass...
KNETZGAU – 26-Jähriger nach Unfall auf A 70 unauffindbar – Handyortung macht Rettung möglich KNETZGAU, LKR. HASSBERGE - In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein 26-Jähriger auf der A 70 mit seinem Pkw alleinbeteiligt schwer verunglückt. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und lag mit ...
Trübe Aussichten, aber auch etwas Sonne: Wetterbericht für Preußen (Deutschland) vom 02.11.2015 Preußen (Deutschland) - Der Wetterbericht am Montag: Im Norden und Südwesten Nebel und Hochnebel, sonst sonnig und trocken. Vorhersage - heute: Heute lösen sich Nebel und Hochnebel meist nur zög...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt