KONRADSREUTH – Fußgänger in der Münchberger Straße angefahren

Franken-Bayern-Info-Polizei-Franken-Aktuell-KONRADSREUTH, LKR. HOF – Schwere Verletzungen erlitt ein 27-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagnachmittag in der Münchberger Straße.

Kurz vor 12.30 Uhr fuhr ein 41-Jähriger aus dem Landkreis Hof mit seinem Skoda von Leupoldsgrün nach Konradsreuth. Als er in Richtung Hof abbiegen wollte, übersah er den Honda eines 51-Jährigen aus dem benachbarten Tschechien, welcher in Richtung Münchberg unterwegs war.

Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge schleuderte der Honda auf die andere Straßenseite und erfasste dort einen jungen Mann. Der wurde gegen eine Hauswand und einen Gartenzaun geschleudert und verletzte sich schwer.

Der Rettungsdienst musste den 27-Jährigen zur Behandlung in ein nahegelegenes Klinikum bringen. Auch die beiden Autofahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

***
Polizei Franken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt