Kempten – Bei Hochzeitsfeier mit Schreckschusswaffe geschossen

Bayern24 - Bayern-Tageblatt - Kempten -KEMPTEN – Am Samstagnachmittag wurde bei der Polizeiinspektion Kempten mitgeteilt, dass eine Person aus einer Hochzeitsgesellschaft heraus mit einer Schreckschusswaffe geschossen habe, bevor die Gesellschaft mit mehreren Fahrzeugen einen Hochzeitskorso bildete.

Der betreffende Hochzeitskorso konnte im Bereich der Beethovenstraße angehalten und die Person in einem der Fahrzeuge festgestellt werden. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Täter um einen 20-jährigen Kemptener handelte.

Dieser konnte auch einen kleinen Waffenschein für die Schreckschusswaffe vorweisen, hatte jedoch keine Erlaubnis für das Abfeuern der Schreckschussmunition. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

Weiterhin wurde die Schreckschusswaffe sichergestellt.

***
(PI Kempten)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt