• Handytaschen-Gigant-Shop

Im Norden Wolken, im Süden scheint auch die Sonne: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 19.03.2016

Neues-Franken-Tageblatt - Wetterbericht für Franken und Bayern - Aktuell -Franken / Bayern – Der Wetterbericht am Samstag: Heute im Norden bewölkt, im Süden Sonne. Kommende Nacht gebietsweise Frost, örtlich Nebel, vereinzelt Glätte.

Vorhersage – heute:

Heute früh sowie auch im weiteren Tagesverlauf halten sich vor allem in Nordbayern sowie in Niederbayern dichte Wolken, hier zeigt sich nur kurz die Sonne und es ist örtlich etwas Nieselregen möglich. Sonst wechseln sich Wolken und Sonne ab. Am meisten Sonne wird dabei im südlichen Schwaben und Oberbayern erwartet. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 Grad im Frankenwald und 14 Grad am Alpenrand. Der Wind weht meist schwach aus Nordwest.

In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel unterschiedlich bewölkt. Stellenweise ist Nebelbildung möglich. Die Tiefstwerte liegen zwischen +2 Grad an der Salzach und -5 Grad im Allgäu.

Wetterlage:

Ein Hoch mit Zentrum bei Irland führt in einer schwachen Nordströmung bodennah teils feuchte Luft nach Bayern.

Bis in den Vormittag ist stellenweise NEBEL mit Sichtweiten unter 150 m und vereinzelt Reifglätte möglich. In höheren Lagen der nördlichen Mittelgebirge kann örtlich gefrierender Sprühregen auftreten. Nachfolgend bleibt es tagsüber warnfrei.

In der Nacht zum Sonntag tritt gebietsweise leichter FROST und örtlich NEBEL mit Sichtweiten unter 150 m sowie vereinzelt GLÄTTE durch Reif auf.

Vorhersage – morgen:

Am Sonntag ist es am Vormittag vor allem in Nord- und Ostbayern gebietsweise durch Hochnebel trüb. In Schwaben und Oberbayern lösen sich die örtlichen Nebelfelder bis zum Mittag auf und dann scheint hier die Sonne. Auch zwischen Main und Bayerwald zeigt sich diese am Nachmittag zeitweise. Die Nachmittagswerte verteilen sich zwischen 5 Grad im Frankenwald und 14 Grad im Alpenvorland. Der Wind weht zeitweise mäßig aus Nordwest.

In der Nacht zum Montag weiten sich die Wolken vom nördlichen Franken zur Donau aus. Südlich davon bilden sich Nebel und Hochnebel. Aus den Wolken kann in Nordbayern vereinzelt etwas Sprühregen oder Schneegriesel fallen. Die Luft kühlt auf +3 Grad am Main und bis -3 Grad in einigen Alpentälern ab. Stellenweise bildet sich Reifglätte.

© DWD

 

Kommentare sind geschlossen.