Hof in Oberfranken – Abgeschnittener Christbaum – Tatverdächtiger ermittelt

www.franken-tageblatt.de - Stadt Hof - Aktuell -Hof in Oberfranken – Die Polizeiinspektion Hof kann im Fall des in der Altstadt, angesägten Christbaums einen schnellen Ermittlungserfolg vorweisen. Die Tat ist einem 46-jährigen Mann zuzuschreiben.

Auf die Schliche kamen ihn die Ermittler bereits am Mittwoch letzter Woche. Gegen 15 Uhr fiel einer Polizeibeamtin ein Mann mit seinem Fahrrad im Schlossweg auf, da er der Beschreibung des Täters entsprach. Als der Mann den Streifenwagen bemerkte, trat er in die Pedale und flüchtete. Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Die Beamten konnten den Verdächtigen im Rahmen der Fahndung letztlich im Stadtgebiet von Hof festnehmen, obwohl er sich versteckt und seinen mitgeführten Rucksack separat verborgen hatte. In diesem konnte ein zur Tatausführung passendes Werkzeug sichergestellt werden. Auch weitere Indizien sprechen für eine Täterschaft des 46-Jährigen, bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Deutschen.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Hof dauern derzeit noch an.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Bamberg – Auto am Weidendamm vorsätzlich in Brand gesteckt BAMBERG - Am Donnerstagmorgen entdeckte ein Jogger am Weidendamm einen geparkten, brennenden VW Golf. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Kripo in Bamberg hat Ermittlungen w...
A73 / FORCHHEIM – Ladung verrutscht – Autobahn gesperrt A73 / FORCHHEIM - Ein gefährliches Fahrmanöver eines Autofahrers war am Mittwochvormittag der Grund für eine mehrstündige Vollsperrung der A73 in Richtung Suhl und sorgte zudem für einen Schaden von m...
EBERN – Halsbrecherische Verfolgungsfahrt: BMW flüchtet mehrfach vor Polizeikontrollen – Fahrzeug später verlassen... EBERN, LKR. HASSBERGE UND LKR. BAMBERG, LKR. COBURG - Halsbrecherische Verfolgungsfahrt: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich der Fahrer eines BMW eine halsbrecherische Verfolgungsfahrt m...
Nürnberg – Hinweis: Teil der Zulassungsbehörde bald am Rathenauplatz Nürnberg - Die Zulassungsbehörde der Stadt Nürnberg zieht mit einem Großteil ihrer Abteilungen an den Rathenauplatz 18 um. Dort werden dann alle Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürgern mit Wohnsi...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt