HILTPOLTSTEIN – Überschlag auf der Kreisstraße endet mit vier Verletzten

Aktuelle-Polizei-Meldung-HILTPOLTSTEIN, LKR. FORCHHEIM – Vier Verletzte und Sachschaden von etwa 5.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntagnachmittag.

Gegen 13 Uhr fuhr ein 20-jähriger Opel-Fahrer auf der Kreisstraße von Möchs in Richtung Obertrubach. In seinem Fahrzeug befanden sich noch drei Kinder im Alter von zehn, neun und acht Jahren.

Auf der regennassen Straße kam er aus bislang nicht geklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und schleuderte von dort weiter in den Straßengraben.

Dort stellte sich der Opel auf und überschlug sich mindestens zweimal.

Alle Insassen konnten vor Ort das Unfallauto selbstständig verlassen und kamen im Anschluss mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.