HILPOLTSTEIN – Asylbewerber nach Bedrohung festgenommen – Haft angeordnet

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -HILPOLTSTEIN – Ein 47-jähriger Asylbewerber aus dem Landkreis Roth bedrohte am 06.08.2016 mehrere Mitbewohner seiner Unterkunft und flüchtete anschließend. Die Polizei musste umfangreiche Maßnahmen einleiten.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen soll der 47-Jährige mehrere Bewohner mit dem Tode bedroht und dazu angekündigt haben, alle zu erschießen. Die Heimleitung informierte umgehend die Polizei.

Eine großräumige Fahndung brachte zunächst keinen Erfolg. Die fünf Bewohner der Unterkunft wurden vorübergehend anderswo untergebracht.
Im Laufe des Sonntags (07.08.2016) gelang es, den Flüchtigen in Nordrhein-Westfalen zu lokalisieren und durch örtliche Polizeikräfte festzunehmen. Ein Haftrichter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftbefehl gegen ihn.

Die Durchsuchung seines Zimmers in der Asylbewerberunterkunft förderte Drogen zu Tage. Diesbezüglich wurde Anzeige erstattet. Die Ermittlungen der Kripo Schwabach dauern an.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt