HAUSEN, LKR. FORCHHEIM – Alkoholisierter Fahrzeugführer verursacht Unfall

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -HAUSEN, LKR. FORCHHEIM – Alkohol war wohl die Ursache für einen Verkehrsunfall am Sonntagabend. Zwei Mitfahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein 32-jähriger VW-Fahrer war auf die Heroldsbacher Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Beim Rechtsabbiegen an der Einmündung zur Hauptstraße verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und prallte an eine gegenüberliegende Hausecke. Durch den Unfall zogen sich zwei seiner drei Mitfahrer leichte Verletzungen zu. Sie kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Der 32-Jährige selbst blieb unverletzt. Der verunfallte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von gut 4.000 Euro.

Ein Alkotest beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,3 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt