Furth im Wald – Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

Franken-Tageblatt - Polizei-News - OberpfalzFURTH IM WALD – Gestern (Sonntag) brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Furth im Wald. Zwischenzeitlich haben Brandfahnder die mutmaßliche Ursache ermittelt.

Am 10. Mai 2020, gegen 13.45 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Badezimmer einer Wohnung in Furth im Wald. Auch andere Räume der Wohnung wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Drei Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden jeweils in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden dürfte sich auf einen niedrigen sechsstelligen Betrag belaufen.

Die ermittelnde Polizeiinspektion Furth im Wald führte am Montag, gemeinsam mit Brandfahndern der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg, eine Brandortbegehung durch. Dabei wurde ein defekter Heizlüfter als mutmaßliche Ursache festgestellt. Gutachten sollen diesen Verdacht nun verifizieren.

***
PP Oberpfalz

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt