Fürth – „Schwein.Kram!“ im Stadtmuseum

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Fürth -Fürth – Das Stadtmuseum Fürth zeigt von Samstag, 2. Dezember, bis Sonntag, 18. März, die Wanderausstellung „Schwein.Kram! – Alltägliche und kuriose Dinge rund um die Sau“ von KULTURelle GbR.

Die Schau beleuchtet, wie präsent das Tier in seinen verschiedenen Erscheinungsformen im Alltag ist und gibt einen Einblick in die enge und vielfältige Mensch-Schwein-Beziehung. Angefangen von der Haut, die zu Leder verarbeitet wird, bis hin zum Herz, das als Herzklappe Menschenleben retten kann, wird das Schwein in all seinen Facetten dargestellt.

Mehrdeutig ist auch die Symbolik des Tieres. Es fungiert beispielsweise zusammen mit dem Schornsteinfeger und dem vierblättrigen Kleeblatt als Glücksbringer zum Jahreswechsel. Im negativen Sprachgebrauch gilt „Schwein“ als schmutzig und faul.

Die Ausstellung ist in sechs Bereiche unterteilt: In der „Lederwerkstatt“ sind Koffer, Taschen und Handschuhe zu sehen. Die Abteilung „Metzgerei bzw. Fleischerei“ zeigt historische Exponate.

Der „Gemischtwarenladen“ präsentiert neben Pinseln, Knöpfen sowie Gummibärchen auch Bürsten und Seifen. Zum weiten Feld „Medizin“ gehören unter anderem Medikamentenkapseln und eine Schweineherzklappe.

Im „Andenkenshop“ können Glücksbringer, Sparschweine sowie Souvenirs bewundert werden. Und zu guter Letzt gibt es einen „Buchladen“, in dem man schmökern und Musik hören kann.

Eintritt zwei bzw. ermäßigt einen Euro, weitere Infos unter Telefon 97 92 22 90 oder www.stadtmuseum-fuerth.de.

***
Urheber: Stadtmuseum Fürth

 

Kommentare sind geschlossen.