Fürth – Einbruch in Einfamilienhaus im Ligusterweg – Tatverdächtiger ermittelt

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Fürth -FÜRTH – Bereits am 11.03.2017 brachen unbekannte Täter in ein Wohnanwesen in Unterfarrnbach ein. Nun konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Im Zeitraum zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr hebelte der Täter die Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses im Ligusterweg auf. Er entwendete Schmuck und Bargeld. An der Terrassentür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Kriminaldauerdienst kam vor Ort.

Eine am Tatort gesicherte DNS-Spur führte nun zu einem Tatverdächtigen. Der 21-jährige Mann befindet sich derzeit in Haft im Ausland. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Bayreuth – Gefräßige Immunzellen: Bayreuther Physiker erforschen Transportwege von Krankheitserregern Lichtmikroskopische Aufnahme einer Makrophage (Immunzelle) mit ‚einverleibten‘ Partikeln. Diese sind entsprechend ihrem Durchmesser durch verschiedenfarbige gestrichelte Linien markiert: grün = 3 Mik...
Regensburg – Events: Rathauskonzerte 2016 Die Rathauskonzerte 2016 starten Mitte April – mit Musik der Extraklasse an historischen Stätten Die Rathauskonzerte holen auch 2016 Weltklassemusiker in den wunderschönen historischen Reichssaal - ...
München – Mieterbeirat der Landeshauptstadt: Freistaat sagt Nein zu bezahlbarem Wohnraum München - Mieterbeirat der Landeshauptstadt: Da kommt einer daher – auch noch ein ehrenwerter und kompetenter Interessent – und will für die Münchnerinnen und Münchner bezahlbaren Wohnraum schaffen. E...
Bayreuth – VHS: Meditatives Malen am Sonntag, 18. November BAYREUTH – Die Volkshochschule Bayreuth lädt am Sonntag, 18. November, von 10.30 Uhr bis 13 Uhr, zu einem Kurs „Meditatives Malen“ in die Kreativwerkstatt des Kunstmuseums, Maximilianstraße 33, ein. ...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt