FRENSDORF – Randale an Heiligabend

News-24 - Today - Franken - Polizei - Aktuell -FRENSDORF, LKR. BAMBERG – Weil ihr Mann volltrunken am späten Nachmittag des Heiligen Abends vom „Weihnachtsfrühschoppen“ nach Hause kam und anschließend randalierte, wusste sich seine Frau nicht mehr anders zu helfen, als das Haus zu verlassen und die Polizei zu rufen. Der 51-Jährige ging anschließend auch auf die Polizisten los.

Der renitente Mann, der bereits wenige Stunden zuvor die Polizei beschäftigt hatte, als er während der erwähnten Frühschoppens bei einem Nachbarn auf dem Grundstück auftauchte und ins Haus wollte, zeigte sich weiterhin äußerst aggressiv und uneinsichtig. Deshalb wollten ihn die alarmierten Polizeibeamten in Gewahrsam nehmen.

Dagegen wehrte er sich allerdings vehement, beleidigte die Beamten aufs Übelste und bespuckte sie. Aufgrund seines Zustandes veranlassten die Polizisten eine ärztliche Untersuchung und brachten den Randalierer schließlich ins Klinikum, wo er die Nacht verbrachte.

Gegen den 51-Jährigen, bei dem auf richterliche Anordnung eine Blutentnahme durchgeführt wurde, ermitteln die Polizeibeamten nun unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Bedrohung.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt