Es dominiert starke Bewölkung: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 15.12.2015

News-24 - Today - Franken - Der Wetterbericht - Aktuell -Franken / Bayern – Unser Wetterbericht am Dienstag: Zunächst stellenweise Nebel, an den Alpen und im Vorland leichter Frost, örtlich Glätte. Tagsüber gebietsweise leichter Regen.

Vorhersage – heute:

Heute früh ist der Himmel in Nordbayern schon meist stark, im Süden wechselnd bewölkt, örtlich kann Nebel auftreten. Auch im weiteren Tagesverlauf dominiert starke Bewölkung. Lediglich an den Alpen und im angrenzenden Vorland zeigt sich anfangs zeitweise die Sonne. Vormittags fällt zunächst stellenweise in Franken, am Nachmittag zwischen Oberpfälzer Wald und Alpenrand zeitweise, meist leichter Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 Grad im Frankenwald und 11 Grad am Alpenrand. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost, dreht nachmittags in Schwaben auf Südwest.

In der Nacht zum Mittwoch bleibt der Himmel überwiegend stark bewölkt. Stellenweise bildet sich Nebel. In Niederbayern und in der Oberpfalz regnet es vor Mitternacht noch geringfügig. In der zweiten Nachthälfte und in den Frühstunden setzt im westlichen Franken und in Schwaben leichter bis mäßiger Regen ein. Zwischendurch zeigen sich den Alpen größere Wolkenlücken. Die Luft kühlt auf 5 bis 1 Grad, in einigen Tälern des östlichen Alpengebietes bis -1 Grad ab. An den Alpen örtlich Glätte durch Reif oder überfrierende Nässe.

Wetterlage:

Bayern wird heute von den Fronten eines Tiefdruckgebietes über dem nördlichen Polen gestreift.

Bis in den Vormittag tritt gebietsweise NEBEL mit einer Sichtweite unter 150 m auf. Im Alpenvorland und an den Alpen ist örtlich REIFGLÄTTE möglich.

In der Nacht zum Mittwoch tritt gebietsweise NEBEL auf, wobei die Sichtweite 150 m unterschreiten kann. An den Alpen ist bei leichtem FROST örtlich GLÄTTE durch Reif oder überfrierende Nässe möglich.

Vorhersage – morgen:

Am Mittwochvormittag regnet es im westlichen Franken, in Schwaben und im westlichen Oberbayern. Am östlichen Alpenrand zeigt sich kurz die Sonne zwischendurch. Sonst überwiegen auch in Ostbayern dichte Wolken. Nachmittags kommt der Regen noch etwas nach Osten voran, erreicht abends auch den Oberpfälzer Wald und unteren Inn. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 Grad im Frankenwald und milden 11 Grad am unteren Main. Der Wind weht schwach, nachmittags mäßig, in Schwaben und Franken in Böen teils frisch aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Donnerstag fällt verbreitet, in Schwaben und am westlichen Alpenrand länger anhaltender Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 Grad am Untermain und 2 Grad im östlichen Alpengebiet.

Das Wetter in Deutschland

Der Wettertrend bis zum 24.12.2015

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt