DINGOLFING – „Missglückter Heiratsantrag“

Neues-Franken-Tageblatt - Bayrische Polizei - Aktuell -DINGOLFING – Am Sonntag nachmittags ließ ein 26-jähriger Mann aus Simbach am Inn von seinem Heimatort aus einen Wetterballon mit Genehmigung der zuständigen Flugbehörde starten.

Den Wetterballon hatte der Mann mit einer Kamera versehen, so dass er den Standort jederzeit mitverfolgen konnte. Kurz nach 17.00 Uhr landete der Ballon schließlich auf dem Basketballplatz in der Richard-Wagner-Straße in Dingolfing.

Als der Mann dann schließlich gegen 19.00 Uhr dort eintraf, war lediglich noch der Wetterballon vorhanden, die Kamera und ein weiß-goldfarbener Verlobungsring, der mit Kabelbindern am Wetterballon befestigt war, wurden zwischenzeitlich von einem Unbekannten entnommen und unterschlagen.

Hintergrund der ganzen Aktion war ein geplanter Heiratsantrag, den der Mann seiner langjährigen Freundin machen wollte.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt