Coburg – Betrunkene hatten sich nicht im Griff

www.franken-tageblatt.de - Coburg - Aktuell -COBURG – Mit zwei deutlich betrunkenen Personen, mussten sich Coburger Polizeibeamte an Allerheiligen auseinandersetzen.

Mitten auf der Straße in der Fußgängerzone in Coburg lag am frühen Mittwochabend eine 47 Jahre alte Frau. Der Grund dafür war den alarmierten Polizeibeamten schnell klar. Die Frau hatte offensichtlich so viel Alkohol getrunken, dass sie ihren Weg alleine nicht mehr fortsetzen konnte.

Der hinzugerufene Rettungsdienst transportierte sie ins Krankenhaus, wo sie sich zusehend erholte und anfing in der Notaufnahme zu randalieren. Man wusste sich nicht mehr zu helfen und verständigte erneut die Polizei. Die Beamten luden die uneinsichtige Frau ins Auto und verbrachten sie zur Dienststelle, wo sie dann ihren Rausch in der Zelle ausschlafen konnte.

Ebenfalls viel zu viel Alkohol hat ein 20-Jähriger in Coburg konsumiert, der daraufhin am frühen Abend von Allerheiligen in der Coburger Innenstadt das Randalieren anfing. Der junge Mann trat mehrere Mülltonnen um und er beschädigte ein geparktes Auto. Weiterhin legte er sich auf die Straße um sich überfahren zu lassen.

Auf die inzwischen eingetroffenen Polizeibeamten ging der aggressive Betrunkene dann ebenfalls noch los und verletzte einen Beamten.

Letztlich wurde auch er in Gewahrsam genommen. Außerdem erwarten ihn nun mehrere Verfahren.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Bayreuth – Gut getankt: Autofahrerin mit über drei Promille unterwegs BAYREUTH - Über drei Promille zeigte am Samstagabend der Alkomat bei einer Autofahrerin, die Bayreuther Polizeibeamte einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nun muss sich die 41-Jährige strafrechtlich ve...
Kiefersfelden / A93 – Vom Bruder vor Gefängnis bewahrt – Bundespolizei nimmt gesuchten Straftäter fest Kiefersfelden / A93 - Bundespolizisten haben am Montag (11. Dezember) einen irakischen Staatsangehörigen auf der A93 festgenommen. Der 43-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht. Mehr als 2.000 Euro war ...
Bayreuth – Bayreuther Stadtgespräch am 06.12.2017: Biologische Vielfalt – was wir verlieren, wenn sie verschwindet... Prof. Dr. Christian Wirth gilt auf seinem Forschungsgebiet als ‚shooting star‘. Er ist ein hervorragender Redner, der ein breites Wissen hat und seine Zuhörer zu begeistern versteht.Foto: privat B...
Bayreuth – Geographisches Institut richtet erstmals Tagung ‚Neue Kulturgeographie‘ aus Vom 26. bis 28. Januar 2017 findet am Geographischen Institut der Universität Bayreuth die Tagung ‚Neue Kulturgeographie‘ statt. Das Thema lautet ‚Prioritäten, Irritationen, Relevanz: Was tun?‘. - Fo...

Autor: Nachrichten-Team - Franken