Coburg – Betrunken und ohne Führerschein in der Creidlitzer Straße unterwegs

News-24.bayern - Stadt Coburg - Aktuell -COBURG – Einen betrunkenen 66-jährigen VW-Fahrer ohne Führerschein zogen Beamte der Polizeiinspektion am Mittwochabend in der Creidlitzer Straße aus dem Verkehr.

Die Uniformierten stoppten den Rentner gegen 19 Uhr zur Verkehrskontrolle. Bei der Frage nach seinem Führerschein gab er sofort zu, gar keinen zu besitzen. Außerdem schlug den Beamten eine heftige Alkoholfahne entgegen. Ein Alkotest zeigte einen Wert von 1,3 Promille an.

Im Anschluss folgte beim Alkoholsünder eine Blutentnahme im Coburger Klinikum. Demnächst wird er wohl unangenehme Post von der Justiz erhalten.

© Bayerische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Landkreis Bamberg – Sperrung des Kreuzungsbereiches bei Buttenheim / Rothmühle Buttenheim / Rothmühle - Der Landkreis Bamberg und der Markt Buttenheim beabsichtigen, als Gemeinschaftsmaßnahme zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Bamberg, die Umgestaltung des Kreuzungsbereiches de...
Neu-Ulm – Event: Jazzmichl im Café Vorfeld INN Neu-Ulm - Event: Die Blaubeurer Jazz-Kombo „Jazzmichl“ gastiert am kommenden Samstag, 21. Januar, im Neu-Ulmer Café Vorfeld INN. Die fünf Musiker nennen ihr musikalisches Treiben schlicht „Easy Jaz...
Wirtschaft: TTIP und der Investitionsschutz – Podiumsdiskussion in Brüssel – Bayerns Justizminister Bausback... Bayern - Wirtschaft: Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback hat heute bei einer Podiumsdiskussion in der Bayerischen Vertretung in Brüssel zum Thema "TTIP und der Investitionsschutz – Erwa...
Nürnberg – „Gegenwind“ beim 42. Bardentreffen Nürnberg Nürnberg - Bardentreffen Nürnberg: Für eine Wettervorhersage ist es noch zu früh. Für eine Programmansage nicht. „Gegenwind“ ist angekündigt und damit wird die 42. Ausgabe von Deutschlands besucherstä...

Autor: Nachrichten-Team - Franken