Bayreuth – „Diskriminierung selbst erfahren“ – Modul 5 der Herbst-Modulausbildung für Ehrenamtliche am 24.11.2018

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Bayreuth -Bayreuth – „Bewahre mich Menschen zu beurteilen, bevor ich nicht eine Maile in seinen Mokassins gelaufen bin“. Dies ist ein Gebet eines Sioux, dass die Gründerin von „Blue Eyed Workshops“ Frau Jane Eliott aus den USA dazu bewegt hat, Selbsterfahrungsseminare zum Bereich Diskriminierung anzubieten. Ursprung war hierbei der Mord von Martin Luther King, den sie mit ihrer damaligen Klasse, die nur aus weißen christlichen SchülerInnen bestand, aufzuarbeiten.

Wie genau fühlt es sich an, in die Opferrolle oder die Rolle des Täters zu geraten?

Machen Sie im Blue Eyed-Workshop eine Erfahrung, die Ihre gesamte Gefühlswelt und Ihr Denken und Handeln nachhaltig auf den Kopf stellt. Im Selbstversuch werden Sie erleben, wie Diskriminierung, Herabwürdigung und Ungleichbehandlung anhand eines willkürliches Merkmals wie der Augenfarbe auf die eigene Emotion und Selbstwahrnehmung wirken.

Erniedrigung und Mobbing, Bevorzugung in der Jobauswahl aufgrund der Herkunft oder Hautfarbe, Diskriminierung von Mitmenschen in irgendeiner Weise aufgrund äußerlicher Merkmale, Religion oder Aufenthaltsstatus. Sie haben eins oder mehrere dieser Beispiele schon selbst in Ihrer Umgebung mitbekommen? Doch wie fühlt es sich an, wenn man selbst von Ungleichbehandlung betroffen ist?

Veranstaltet wird dieses Modul im Rahmen der Modulausbildung für Ehrenamtliche aus dem Bereich Flucht und Asyl vom Freiwilligen Zentrum in Kooperation mit den hauptamtlichen Integrationslotsen der Stadt und des Landkreises Bayreuth und dem evangelischen Bildungswerk Bayreuth – Bad Berneck e. V.. Finanziert wird dieses Vorhaben von der Adalbert-Raps-Stiftung.

Herzliche Einladung gilt hier jedem Interessierten, egal in welchem Bereich er sich engagiert.

Wann? Samstag, den 24.11.2018 von 10 bis 16 Uhr + Reflexion Sonntag, den 25.11.2018 von 10 – 12 Uhr
Wo? Ev. Bildungswerk Bayreuth e. V. , Richard-Wagner-Straße 24, Bayreuth

Anmeldung: bis 16.11.2018 bei Stadt Bayreuth – Ibukun Koussemou 0921 251740 oder per Mail unter ibukun.koussemou@stadt.bayreuth.de .

***
Freiwilligen Zentrum Bayreuth
Schloßberglein 4
95444 Bayreuth

 

Kommentare sind geschlossen.