Bamberg – Mit über 2,6 Promille Auto gerammt und geflüchtet

www.franken-tageblatt.de - Stadt Bamberg - Aktuell -BAMBERG – Total betrunken verursachte eine Autofahrerin am Freitagabend im Stadtteil Kramersfeld einen Verkehrsunfall und flüchtete. Allerdings stand die Polizei nur wenig später vor ihrer Haustür. Nun muss sich die Frau strafrechtlich verantworten und ist ihren Führerschein los

Kurz nach 22.15 Uhr kam die 38-jährige Autofahrerin mit ihrem BMW nach links von der Fahrbahn ab, rammte einen dort geparkten Wagen und schob diesen in das Grundstück eines Anwohners. Anschließend flüchtete die Frau vom Unfallort und hinterließ einen Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Offenbar hatte die Fahrerin jedoch nicht bemerkt, dass sie bei dem Verkehrsunfall ihr Kennzeichen an der Unfallstelle verloren hatte. So konnten die Polizisten die Halterin schnell ermitteln. Nur wenig später stellten sie bei der 38-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,62 Promille festgestellt.

Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.