Bamberg – Frau übersieht in der Willy-Lessing-Straße Motorradfahrer

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Bamberg -BAMBERG – Ein Leichtverletzter und Sachschaden von über 10.000 Euro sind die Bilanz einer Unaufmerksamkeit einer Autofahrerin am Dienstagmorgen. Die Frau übersah beim Fahrstreifenwechsel einen Motorradfahrer und brachte ihn zu Fall.

Gegen 8 Uhr wollte die 25-Jährige mit ihrem Fahrzeug in der Willy-Lessing-Straße von der Linksabbiegespur auf die Geradeausspur wechseln. Hierbei übersah sie offenbar im toten Winkel einen 19-jährigen Motorradfahrer, der stürzte und sich leicht verletzte. An der Harley-Davidson entstand Sachschaden von 10.000 Euro.

Die Maschine war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Mitsubishi der 25-jährigen Unfallverursacherin dagegen entstand nur Sachschaden von etwa 500 Euro.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.