Bamberg – Eigentlich zu KALT: Exhibitionist am Adenauerufer aufgetreten

ayern24 - Franken-Tageblatt - Bamberg -BAMBERG – Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bittet um Hinweise auf einen bislang unbekannten Exhibitionisten, der am frühen Samstagnachmittag einer Joggerin gegenübergetreten war.

Am Samstagnachmittag teilte die 26-jährige Joggerin der Bamberger Polizei mit, dass sie gegen 13.15 Uhr auf einen Mann am Adenauerufer aufmerksam wurde, da er neben einem Gebüsch stehend an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Der Vorfall ereignete sich am Fußgängeraufgang Kunigundendamm/Bleichanger. Nachdem sich der Mann ertappt fühlte, ging er die Treppe nach oben und flüchtete weiter in Richtung Innenstadt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 175 Zentimeter groß und zirka 35 Jahre alt
  • schlank und hellhäutig mit einem oval-länglichem Gesicht
  • schwarze, kurze Haare
  • Bekleidet war der Mann mit einer beigen Jacke und heller Jeanshose.
  • Er hatte eine Wollmütze auf dem Kopf.

Zeugen, die den Vorfall am Adenauerufer bemerkt oder den Mann bei der Flucht gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

KAUFBEUREN – Verkehrschaos durch Brand in Autowerkstatt an der Görlitzer Straße KAUFBEUREN - Am frühen Donnerstagabend kam es in einer Autowerkstatt in der Görlitzer Straße zu einem Brand. Bei Arbeiten an einem Pkw entstand aus bisher noch nicht geklärter Ursache ein Brand. Di...
ASCHAFFENBURG – Rund ein Kilogramm Amphetamin und knapp 500 Gramm Haschisch sichergestellt – 25-Jähriger bef... Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg. ASCHAFFENBURG - Die Zeit in der selbst verschafften Freiheit nutzte ein 25-Jähriger offensichtl...
Bayreuth – Eingeschränkter Lieferverkehr aufgrund des Lichtmessmarkts am Stadtparkett BAYREUTH – Von Donnerstag, 31. Januar, bis Sonntag, 3. Februar, findet auf dem Stadtparkett der diesjährige Lichtmessmarkt statt. Dazu wird die Fußgängerzone Maximilianstraße bereits ab Mittwoch, 3...
Aschaffenburg – Statt Befreiung von Fluch Bargeld weg – Kripo ermittelt wegen Trickdiebstahl ASCHAFFENBURG - Zwei Trickdiebinnen haben eine 63-Jährige Ende Juli um Bargeld und wertvollen Schmuck gebracht. Um sie von einem Fluch zu befreien, baten die Täterinnen der Frau ihre Dienste an. Letzt...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt