ALLGÄU – Die Polizei zieht eine Bilanz der heutigen Winternacht mit starkem Schneefall

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Bayern -ALLGÄU – In der Nacht vom 14.12. auf den 15.12.2017 hat es insbesondere in Bereichen über 700 Metern starke Schneefälle mit Nassschnee gegeben.

In diesem Bereich etwa war die Grenze zwischen Regen und Schneefall. Der nasse, schwere Schnee führte nicht nur dazu, dass bei der Polizei Schwaben Süd-West neun Einsätze mit durch umgestürzten Bäumen blockierten Fahrbahnen bekannt wurden, er bildete auch schnell eine festgefahrene und glatte Schneedecke auf den Straßen.

In zehn glimpflicher abgelaufenen Fällen blieben nur Fahrzeuge an Steigungen hängen bzw. stellten sich quer. Sieben Mal kamen die Fahrzeuge so ins Rutschen oder Schleudern, dass Schäden am Fahrzeug oder zusätzlich Leitplanken bzw. Wildschutzzäune die Folge waren.

In zwei Fällen sind Pkw in einen umgestürzten Baum gefahren. Keiner der 28 schneebedingten Einsätze hatte einen Personenschaden zur Folge.

***

(Einsatzzentrale PP Schwaben Süd-West)

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

ASCHAFFENBURG / GAILBACH – Nach Großfandung wegen Einbrechern – Polizei sucht Gruppe Fußgänger als Zeugen ASCHAFFENBURG / GAILBACH - Nachdem am Donnerstag vier mutmaßlicher Einbrecher mit einem Fahrzeug vor der Aschaffenburger Polizei geflohen sind, sucht die Aschaffenburger Kripo nun nach Fußgängern, an ...
Presseschau – Straubinger Tagblatt: Ende des Länderfinanzausgleichs naht Presseschau - Straubing - Ende des Länderfinanzausgleichs: Demnächst bekommen ärmere Länder ihre "Stütze" vom Bund, dem sie dafür allerdings Kompetenzen abtreten müssen. Ihre Haushaltspolitik wird ...
Amberg – Bauarbeiten in der Unteren Nabburger Straße beginnen am Montag, 14. Mai – Stadt Amberg stellt kostenlose ... Amberg - Die dringend notwendige Kanalerneuerung in der Unteren Nabburger Straße wird am kommenden Montag, 14. Mai, in Angriff genommen. Die Bauarbeiten der ersten von insgesamt drei Bauphasen begi...
Erlangen – Soll vorkommen: Wohnungseinbrecher mit schlechtem Gewissen ERLANGEN - Ein 36-Jähriger kam am Donnerstagnachmittag (16.11.2017) von sich aus zur Polizei und gestand, in eine Wohnung in der Frauenauracher Straße eingebrochen zu sein. Die Kripo Erlangen hat e...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt