A9 / LEUPOLDSGRÜN – Verräterischer Marihuanageruch

Franken-Bayern-Info-Polizei-AktuellA9 / LEUPOLDSGRÜN, LKR. HOF – Der Geruch seines glimmenden Joints verriet am Sonntagabend einen jungen Polen auf einem Parkplatz an der A9. Strafrechtliche Konsequenzen sind nun die Folge.

Während der Überprüfung eines Autofahrers, kurz nach 21 Uhr, am Parkplatz Lipperts an der Autobahn A9, nahmen Schleierfahnder der Hofer Grenzpolizeigruppe Marihuanageruch wahr. Allerdings nicht bei dem gerade Kontrollierten.

Den Duft zog ein Mann nach sich, der am Parkplatz in der Nähe der Kontrollstelle gerade zu seinem VW Touran lief. Daraufhin beendeten die Beamten die Kontrolle des Autofahrers und widmeten sich dem „Fußgänger“. Sie trafen den 22-jährigen polnischen Staatsbürger mit noch mit glimmenden Joint in der Hand an. Bei der anschließenden Kontrolle des VW Touran fanden die Beamten noch Reste des Rauschgiftes und das entsprechende Equipment zum Konsum.

Insgesamt waren mit dem VW vier Männer aus Polen in die Schweiz unterwegs, die die Beamten überprüften. Die Polizisten stellten letztendlich den Joint samt Zubehör sicher und zeigten den 22-Jährigen wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz an.

***
Polizei Franken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt