Würzburg – Versuchter Einbruch in ein Reisebüro in der Martinspassage – Polizei sucht Zeugen

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Würzburg -WÜRZBURG – Bereits am späten Abend des vergangenen Freitag versuchten bislang unbekannte Täter in ein Reisebüro in der Martinspassage einzubrechen. Die Kriminalpolizei Würzburg sucht Zeugen.

Die Mitarbeiterin eines Reisebüros in der Martinspassage musste am vergangenen Wochenende feststellen, dass am späten Freitagabend unbekannte Täter offenbar versucht haben durch eine Hintertüre in die Büroräume einzubrechen.

Die hinzugerufene Kriminalpolizei Würzburg konnte eindeutige Spuren an der Nebentüre sichern. Um die Identität der bislang unbekannten Täter ermitteln zu können, bittet die Kripo nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich unter Tel. 0931/4571732 zu melden.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Nürnberg – Ausstellung zeigt Modellvorhaben im Städtebau Nürnberg - Geförderte städtebauliche Projekte mit Modellcharakter zeigt das „Offenen Büro“ des Stadtplanungsamts in der Lorenzer Straße 30. Von Dienstag, 11. April 2017, bis Mittwoch, 26. April 2017, ...
HIRSCHAID – Einbrecher flüchtet im Stadtgebiet HIRSCHAID, LKR. BAMBERG - Eine unangenehme Überraschung wartete am frühen Freitagabend auf den Bewohner eines Reihenhauses im Stadtgebiet. Als er nach Hause kam, flüchtete gerade ein Einbrecher. ...
Regensburg – Hinweis: Dörnbergpark bleibt gesperrt Das angestrebte Ziel, Teile des Parks bis zum Frühjahr 2018 wieder zugänglich zu machen, kann nicht gehalten werden. Regensburg - Bei Baumpflegearbeiten Ende letzten Jahres wurden im Dörnbergpark fes...
Landkreis Bayreuth – Neuer Archivpfleger im Landkreis Bayreuth Landkreis Bayreuth - Die Generaldirektion der Staatlichen Archivpflege Bayerns hat Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Heinz Stark zum ehrenamtlichen Archivpfleger des Landkreises Bayreuth bestellt. Dies te...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt