Würzburg – In Büro eingebrochen – offenbar ohne Beute geflüchtet

News-24 - Today - Franken - Würzburg - Aktuell -WÜRZBURG / INNENSTADT – Ein Unbekannter ist in der Zeit von Donnerstag bis Montag in ein Büro in der Innenstadt eingebrochen, hat aber offensichtlich keine Beute gemacht. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag und Montag, 07:00 Uhr. Der Täter hebelte eine Nebentüre auf und gelangte so ins Treppenhaus des Büros in der Raiffeisenstraße. Auch im zweiten Obergeschoss öffnete der Unbekannte noch gewaltsam eine Türe und suchte anschließend das Weite. Ein Beuteschaden konnte bislang nicht festgestellt werden. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro.

Vieles spricht dafür, dass der Einbruch mit weiteren Einbrüchen in Bürokomplexe in Zusammenhang steht, die sich, wie bereits berichtet, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignet haben. Der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg hofft auch in diesem Fall auf Hinweise von Zeugen. Mitteilungen werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegen genommen.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt