Würzburg – Einbrüche in Bürogebäude und Bäckereifiliale – Beute im Wert von einigen tausend Euro

Neues-Franken-Tageblatt - Würzburg -WÜRZBURG / INNENSTADT – Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in zwei Bürogebäude sowie eine Bäckereifiliale eingebrochen und haben Beute im Wert von einigen tausend Euro gemacht. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise entgegen.

In der Zeit von Freitagabend, 20:30 Uhr, und Sonntagmorgen, 09:00 Uhr, waren die Unbekannten in ein Anwesen in der Schürerstraße eingedrungen und haben dort insgesamt fünf Büros aufgehebelt. Aus einem der verschiedenen Firmenbüros entwendeten sie einige tausend Euro Bargeld, aus einem weiteren einen geringen Bargeldbetrag. Die anderen Räumlichkeiten wurden zwar durchsucht, Beuteschaden ist dort nach jetzigem Sachstand allerdings nicht entstanden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Auch in ein Objekt am Paradeplatz waren die Täter zwischen Donnerstag, 18:30 Uhr, und Montagmittag, 13:30 Uhr, eingedrungen. Aus dem Sekretariat ließen die Einbrecher dort mehrere Schlüssel mitgehen und flüchteten anschließend. Der Sachschaden beträgt rund 300 Euro.

In eine Bäckereifiliale am Geschwister-Scholl-Platz waren die Unbekannten über ein Fenster gewaltsam ins Innere gelangt und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Der Sachschaden wird mit rund 100 Euro beziffert. Die mögliche Tatzeit liegt in diesem Fall zwischen Freitagabend, 19:00 Uhr, und Sonntag.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder sonst Hinweise geben können, die zur Aufklärung der Fälle beitragen könnten, werden gebeten, sich bei der Würzburger Kripo unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt