Würzburg – Einbruchsversuch in Tankstelle an der Veitshöchheimer Straße – Eingangstür hält stand

Franken-Tageblatt - Polizei-News - WürzburgWÜRZBURG – Am späten Dienstagabend hat ein Unbekannter versucht, gewaltsam in den Verkaufsraum einer Tankstelle einzudringen.

Er gelangte jedoch nicht ins Innere und machte sich in unbekannte Richtung aus dem Staub. Durch die Veröffentlichung einer Täterbeschreibung erhofft sich die Kripo Würzburg nun Hinweise von möglichen Zeugen.

Zwischen 23.45 Uhr und Mitternacht machte sich der Täter mit brachialer Gewalt an der Eingangstür der Tankstelle in der Veitshöchheimer Straße zu schaffen. Er richtete dabei einen Schaden an, der sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro belaufen dürfte. Da die Tür dem Einbruchsversuch standhielt, gab der Einbrecher auf und flüchtete.

Von dem Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • Männlich
  • Ca. 175 cm groß
  • Kurze, blonde Haare
  • Trug beigefarbene Jacke, darunter eine weiße bzw. graue Kapuzenjacke und Jeanshose
  • Trug auffällig rote Schuhe, knöchelhoch, mit weißer Sohle

Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt in dem Fall und hofft dabei nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen:

  • Wer hat am Dienstagabend etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruchsversuch in Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer hat im Bereich der Tankstelle eine Person festgestellt, auf die die Täterbeschreibung zutrifft?
  • Wer glaubt, Hinweise zur Identität des Täters geben zu können?

Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegengenommen.

***
Polizei Würzburg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt