Würzburg – 21 Fahrzeuge aufgebrochen – Mehrere Navigationsmodule entwendet – Kripo sucht Zeugen

www.franken-tageblatt.de - Würzburg - Aktuell -WÜRZBURG / LENGFELD – Von Samstag auf Sonntag brachen bislang Unbekannte eine Vielzahl von Kleintransportern auf dem Gelände eines Autohauses auf. Die Täter schlugen Scheiben der Fahrzeuge ein, entwendeten mehrere Navigationsmodule und entkamen unerkannt. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen.

Im Zeitraum von Samstagnachmittag, 16.00 Uhr, bis Sonntagnachmittag, 16:30 Uhr, gingen die bislang Unbekannten insgesamt 21 Fahrzeuge an, die auf dem Gelände eines Autohauses in der Kitzinger Straße abgestellt waren. Die Täter schlugen jeweils eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus mehreren Kleintransportern die Navigationsmodule. Der angerichtete Sach- und Beuteschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer im Bereich der Kitzinger Straße in dem genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

A9 / PEGNITZ – Ohne Führerschein und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs A9 / PEGNITZ, LKR. BAYREUTH - Obgleich er seit Monaten keinen Führerschein mehr besitzt und keine Versicherung für sein Fahrzeug besteht, war ein 47-Jähriger am Sonntagnachmittag auf der Autobahn A9 m...
Würzburg – Nach Teppichbrand vor Gaststätte in der Augustinerstraße – Polizei sucht Zeugen WÜRZBURG - Bereits in der Nacht zum Samstag ist vor einer Gaststätte in der Augustinerstraße ein Teppich in Brand geraten. Der entstandene Sachschaden ist gering. Die Kripo Würzburg ermittelt und bitt...
Schwabach – Stadtwald Brünst für Klimawandel fit gemacht Im BUND-Waldreport lobend erwähnt Schwabach - Im aktuellen Waldreport des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wird der Stadt Schwabach und dem Landkreis Roth bescheinigt, „fit für den ...
MEMMINGEN/ BAB7 – Voll gegen den Baum: Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen MEMMINGEN/ BAB7 - Tödliche Verletzungen zog sich heute ein Autofahrer zu, der gegen 5 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Memmingen-Süd von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der 62-jäh...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt