Wilburgstetten – Tödlicher Betriebsunfall: 28-jähriger Mann von Metallrampe erschlagen

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Franken -Wilburgstetten – Am Freitagabend (08.12.2017) ereignete sich ein schwerer Betriebsunfall in Wilburgstetten (Lkrs. Ansbach). Ein 28-jähriger Mann wurde tödlich verletzt.

Der 28-Jährige war gegen 18:15 Uhr auf einem Betriebsgelände in Wilburgstetten damit beschäftigt einen Bagger von seinem Sattelauflieger zu entladen.

Hierbei löste sich aus noch nicht geklärter Ursache eine Metallrampe des Sattelaufliegers und fiel auf den 28-Jährigen. Dieser wurde am Kopf getroffen und so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Unglücks aufgenommen.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Nürnberg – An die Falschen geraten NÜRNBERG - Am Samstagabend (07.04.2018) belästigte ein 37-Jähriger zwei Frauen am Nürnberger Volksfest. Der Mann wurde festgenommen. Die zwei Frauen befanden sich in den Abendstunden auf dem Nürnbe...
Bayreuth – Verkehrsregelungen zum Christkindlesmarkt BAYREUTH – Am Freitag, 24. November, öffnet der diesjährige Bayreuther Christkindlesmarkt seine Pforten. Für die Innenstadt ist dies mit geänderten Verkehrsregelungen verbunden, auf die das Straßenver...
NEU-ULM – Ladendiebstahl in der Glacis-Galerie NEU-ULM - Am Samstag, gegen 19:24 Uhr, wurde in einem Verbrauchermarkt in der Glacis-Galerie in Neu-Ulm ein 22-Jähriger dabei beobachtet, als er eine Flasche Whiskey in seine Jackentasche steckte und ...
Neu-Ulm – Wirtschaft: Neu-Ulm und Ulm arbeiten in Sachen Fairtrade enger zusammen Neu-Ulm - Wirtschaft: Die Städte Ulm und Neu-Ulm wollen im Bereich Fairtrade künftig noch enger zusammenarbeiten. Das haben die beiden Steuerungsgruppen diesseits und jenseits der Donau kürzlich bei e...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt