Wettervorhersage für Bayern und Franken vom Freitag 01.12.2017: Schneeschauer, Frost und trister Himmel

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Wettervorhersage - Aktuell -Bayern / Franken – Wettervorhersage für Freitag 01.12.2017: Heute Früh und kommende Nacht Frost und gebietsweise Glätte. Tagsüber einzelne schwache Schneeschauer, oberhalb 500 m Dauerfrost.

Vorhersage – heute:

Heute Früh und tagsüber kommt es bei meist stark bewölktem Himmel zu einzelnen Schneeschauern. Bei schwachem Wind aus Nordost verharrt die Temperatur im Bergland im leichten Frost, in Unterfranken werden bis +3 Grad erreicht.

In der Nacht zum Samstag fällt an den Alpen noch etwas Schnee, sonst klingen letzte schwache Schauer ab. Vor allem im Norden Bayerns und in Niederbayern klart der Himmel auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen -3 Grad in Aschaffenburg und Lindau und -9 Grad im Oberallgäu. Es besteht Glättegefahr durch geringen Schnee und überfrierende Nässe.

Wetterlage im Bayernland:

Tiefer Luftdruck über Mitteleuropa sorgt für wechselhaftes Wetter. Dabei sind Luftmassen polaren Ursprungs wirksam.

In der Nacht zum Freitag besteht gebietsweise Gefahr von GLÄTTE durch geringen Schnee oder gefrierende Nässe. In Schwaben und im westlichen Franken fallen bis in die erste Nachthälfte Mengen um 1-3 cm. Verbreitet tritt leichter, am Alpenrand mäßiger FROST auf.

Am Freitag sind einzelne Schneeschauer unterwegs und sorgen gebietsweise für GLÄTTE. Oberhalb von 500 m herrscht tagsüber leichter FROST.

Vorhersage – morgen:

Am Samstag fallen an den Alpen bis Mittag letzte Flocken. Dort, im angrenzenden Vorland und in Oberfranken bleibt es generell stark bewölkt. In den übrigen Gebieten kommt zeitweise die Sonne zum Vorschein. Bei schwachem bis mäßigem Nordostwind herrscht im Süden verbreitet, im Norden gebietsweise leichter Dauerfrost, am Untermain werden +2 Grad erreicht.

In der Nacht zum Sonntag zeigt sich der Himmel teils wolkig, teils klar. Gebietsweise entsteht Hochnebel. Die Luft kühlt ab auf -3 Grad westlich des Spessarts und auf Werte um -10 Grad an den Alpen.


DWD

 

Kommentare sind geschlossen.