WEISMAIN, LKR. LICHTENFELS – Hoher Sachschaden auf der Kreisstraße zwischen Zultenberg und Neudorf bei missglücktem Überholmanöver

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -WEISMAIN, LKR. LICHTENFELS – Sachschaden von 20.000 Euro entstand am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Zultenberg und Neudorf. Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt.

Gegen 16 Uhr befuhr ein 28-Jähriger aus dem Landkreis Lichtenfels mit seinem VW Passat die Kreisstraße von Zultenberg kommend in Richtung Neudorf. Etwa einen Kilometer vor Neudorf wollte er einen vor ihm fahrenden Mercedes überholen und übersah den entgegenkommenden Skoda eines 71-jährigen Lichtenfelsers. Der Skoda-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte dadurch aber einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht vermeiden.

Der Passat geriet nach dem Aufprall in einen angrenzenden Acker und überschlug sich mehrfach. Der Skoda blieb unfallbeschädigt stehen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden.

An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 20.000 Euro.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt