TRÖSTAU – Vandale trieb in Leupoldsdorf sein Unwesen

News-24 - Franken - Tröstau - Aktuell -TRÖSTAU, LKR. WUNSIEDEL – Ein brennender Abfallbehälter und drei verbogene Stehlampen gehen vermutlich auf das Konto eines bislang unbekannten Vandalen, der in Leupoldsdorf sein Unwesen trieb. Die Wunsiedler Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Beamten der Polizeiinspektion Wunsiedel waren am Samstagmorgen zu zwei Einsätzen nach Leupoldsdorf gerufen worden. Gegen 5 Uhr brannte in der Seehausstraße ein Abfallbehälter. Glücklicherweise schmorte der Plastikabfall darin nur leicht und konnte schnell gelöscht werden. Bei dem Brand entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass ein Unbekannter in der Zeit von Freitag, 23 Uhr, bis Samstag, 8 Uhr, die Außenbeleuchtung einer Gaststätte im Schlossweg beschädigt hatte. Am Weg zum Parkplatz des Lokals verbog der Vandale drei kleinere Stehlampen. Der Sachschaden beläuft sich hier auf zirka 60 Euro. Möglichweise gehen beide Taten auf das Konto des gleichen Täters.

Die Polizeibeamten aus Wunsiedel suchen deshalb Zeugen und nehmen Hinweise unter der Tel.-Nr. 09232/9947-0 entgegen.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.